Tina SrowigMich begeistert es, als Journalistin für kurze Zeit in fremde Leben eintauchen zu können. Ich will herausfinden, was Menschen bewegt und antreibt – egal ob in Bielefeld, Kampala oder Abu Dhabi. Mein Anspruch ist, Fragen zu stellen und nach Antworten zu suchen, die nicht auf der Hand liegen. Wer gute Geschichten erzählen will, muss genau hinsehen und gut zuhören – und darf keine Angst haben, nachzuhaken.

 

Kurzvita
Seit 2014 Freie Fernseh- und Radioautorin für den WDR und für ARTE
2013 – 2014 Redakteurin beim WDR Fernsehen: verantwortlich für Dokumentationen im WDR und das deutsch-französische Wissensmagazin „X:enius“ auf ARTE
2012 – 2013 Volontariat beim WDR
Ausbildungsstationen u.a. bei: WDR Studio Bielefeld, hier und heute, Westpol, cosmo tv, 1LIVE PlanB, Sport (Fernsehen), Hauptstadtstudio Berlin (Hörfunk), WDR5 Politikum
2011 – 2013 Recherchereisen nach Abu Dhabi, Sambia, Uganda
2005 – 2011 Magisterstudium in Freiburg und Melbourne: Geschichte, Politik, Englisch
2005 – 2011 Stipendiatin der journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung, studienbegleitende journalistische Ausbildung in Theorie und Praxis
2004 – 2011 Freie Mitarbeit und Praktika (Auswahl): ZDF Landesstudio Schleswig-Holstein, Badische Zeitung Freiburg, dpa in Cork/Irland (englischer Dienst), Konrad-Adenauer-Stiftung in Windhuk/Namibia, NEON, RTL West
2004 Abitur in Gütersloh
1986 geboren in Gütersloh

 
Mai 2016: 2. Platz Stiftung Gesundheit für die Xenius-Sendung „Verhütung“ (ARTE, 18.5.2015, redaktionelle Betreuung)

Seit 2015: Sprecherin der Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf des Journalistinnenbundes

Und in der Freizeit: Reiten, Reisen, Fotografie