Geschichten nah am Menschen. Zum Hingucken und Dranbleiben.

Gutes Fernsehen funktioniert nur mit einem starken Team und solidem Handwerk. Deshalb ist mir eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Redaktion, Kamerateam und CutterInnen wichtig. Ich möchte Geschichten erzählen, die im Gedächtnis bleiben. Mein Weg dahin: ein empathischer Umgang mit Protagonisten, der Blick für besondere Bilder und eine spannende Erzählweise.


„Knochenmarkspende“

Frau tv (WDR), Sendung vom 16.01.2020

Mutter und Tochter

Es ist eine der schlimmsten Nachrichten, die eine Familie bekommen kann: wenn ein Kind an Krebs erkrankt. So war es auch bei der 10-jährigen Ainoah. Ihre Diganose: Leukämie. Nur eine Knochenmarkspende kann sie retten. Tatsächlich hat sie großes Glück und findet einen Spender: einen jungen Mann. Dass er nur 70 Kilometer entfernt wohnt, erfährt sie erst Jahre später. Wie das Schicksal zwei Familien aus Münster und Gütersloh zusammenbringt.

Der Link zum Beitrag: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/frau-tv/video-knochenmarkspende-wenn-fremde-das-leben-retten-100.html


„Opferschutz und Prävention: Gewaltschutz in NRW“

Frau tv (WDR), Sendung vom 21.11.2019

Infomaterial Anonyme Spurensicherung

Bei der „Anonymen Spurensicherung“ können Frauen, die sexualisierte oder häusliche Gewalt erlebt haben, anonym die Spuren der Tat von Ärztinnen sichern lassen – um in Ruhe zu überlegen, ob und wann sie Anzeige erstatten möchten. Für Opfer von Gewalt ist es wichtig, schnell und unbürokratisch Hilfe zu bekommen. Aber wie sieht es mit der Finanzierung solcher wichtigen Projekte aus?

Autoren: Klaus Kuderer und Tina Srowig

Der Link zum Beitrag: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/frau-tv/video-opferschutz-und-praevention-100.html


„Kindergelderhöhung – aber nicht für alle“

Frau tv (WDR), Sendung vom 24.10.2019

Unterhaltsvorschuss

Seit dem 1. Juli gibt es pro Kind zehn Euro mehr Kindergeld im Monat. Aber nicht für alle Kinder! Alleinerziehenden, die Unterhaltsvorschuss bekommen, werden diese zehn Euro direkt wieder abgezogen. Bei ihnen kommt also gar nichts an. Eine alleinerziehende Mutter von Zwillingen aus Essen hat dagegen eine Petition gestartet. Sie fragt sich: Wie kann das sein?

Der Link zum Beitrag: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/frau-tv/video-zehn-euro-mehr-kindergeld-aber-nicht-fuer-alleinerziehende-100.html